Publikationen

Monographien

  • Förderung von Sprachlernkompetenz zu Beginn der Sekundarstufe. Untersuchungen zu früher Interkomprehension. Tübingen: Narr Verlag 2016 (Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik).
  • Langu­age Awareness und Mehr­sprachig­keit. Eine Stu­die zu Sprach­bewusstheit und Mehrspra­chigkeit aus der Sicht von Fremd­sprachenler­nern und Fremd­sprachenleh­rern. Frankfurt/M.: Lang 2005 (Reihe Kolloquium Fremdsprachenunterricht, Bd. 21).

Herausgebertätigkeiten

• mit Katja Schmidt & Anna Schröder-Sura: Sprachen- und -sprachfamilienübergreifendes Lernen – lebensweltliche und schulische Mehrsprachigkeit. Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik. Tübingen: Narr Verlag (in Vorbereitung).

• mit Hélène Martinez (Koord.): Mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz: die Perspektive der Lehrperson (Arbeitstitel). Giessener Fremdsprachendidaktik: online (GiF:on) (in Vorbereitung).

• mit Franz-Joseph Meißner (Koord.): Lernstrategien und Lernerautonomisierung. französisch heute 2008, 39/3.


Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

• Interkomprehension und Transfer. In: Meißner, Franz-Joseph & Fäcke, Christiane (Hrsg.): Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik. (in Vorbereitung).

• Aufgaben- und Übungsformate in der Interkomprehensionsdidaktik. In: Meißner, Franz-Joseph & Fäcke, Christiane (Hrsg.): Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik. (in Vorbereitung).

• Interkomprehension und Sprachenwachstum. In: Meißner, Franz-Joseph & Fäcke, Christiane (Hrsg.): Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik. (in Vorbereitung).

• Zur Förderung von language (learning) awareness durch sprachenübergreifende Aufgaben – Untersuchungen in der Sekundarstufe I. In: Baumert, Britta (Hrsg.): Zwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung. Fachspezifische Zugänge zu inklusivem Unterricht im interdisziplinären Diskurs. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (erscheint).

• Schülerseitige Aushandlungsprozesse bei der Bearbeitung sprachenübergreifend gestalteter Aufgaben. In: Meißner, Franz-Joseph & Martinez, Hélène (Hrsg.): Geschichte des Fremdsprachenunterrichts – Neo-kommunikativer Unterricht – Methoden und Lehrwerke / Histoire de l’enseignement des langues – Enseignement néocommunicatif – Méthodes et matériaux. Festschrift für Marcus Reinfried/Mélanges en l’honneur de Marcus Reinfried. 2018 (eingereicht)

• mit Hélène Martinez: Einführung. In: Martinez, Hélène & Morkötter, Steffi (Hrsg.): Mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz: die Perspektive der Lehrperson (Arbeitstitel). Giessener Fremdsprachendidaktik: online (GiF:on) (in Vorbereitung).

• Schülerseitige Interaktion in der Sekundarstufe I bei der Bearbeitung von Aufgaben im Bereich der Mehrsprachigkeitsdidaktik. In: Helmchen, Christian; Melo-Pfeifer, Sílvia & von Rosen, Julia (Hrsg.): Mehrsprachigkeit im Fremdsprachunterricht fördern: Potenziale und Perspektiven. Romanistische Fremdsprachenforschung und Unterrichtsentwicklung. Tübingen: Narr/Francke/Attempto (in Vorbereitung).

• mit Anna Schröder-Sura: Lehramtsstudierende der Romanistik lernen Polnisch – Förderung von Sprachlern- und -lehrbewusstheit. In: Martinez, Hélène & Morkötter, Steffi (Hrsg.): Mehrsprachige und plurikulturelle Kompetenz: die Perspektive der Lehrperson (Arbeitstitel). Giessener Fremdsprachendidaktik: online (GiF:on) (in Vorbereitung).

• mit Anna Schröder-Sura: Mehrsprachigkeit im Curriculum und in Unterrichtsmaterialien in der Schweiz – Überlegungen zur Übertragbarkeit auf den deutschen Kontext. In: Kramer, Johannes; Thiele, Sylvia & Willems, Aline (Hrsg.): Schulische Mehrsprachigkeit in traditionell polyglotten Gesellschaften. (im Druck).

• Sprachverbindende Aufgaben und schülerseitige Interaktion – Eine Untersuchung in der Sekundarstufe I: In: Sprachen lernen integriert – global, regional, lokal. Dokumentation zum 27. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Jena, 27. bis 30. September 2017 (in Vorbereitung).

• mit Anna Schröder-Sura: Interkomprehensives Arbeiten und kooperative Kompetenz. In: Nied Curcio, Martina & Cortés Velásquez, Diego (eds.): Le strategie nella didattica plurilingue / Strategien in der Mehrsprachigkeitsdidaktik. 2018, 39-63 (im Druck).

• mit Anna Schröder-Sura: Lernerfahrungen über Sprachfamilien hinaus - Ein Beitrag zur Förderung von Lehr- und Lernkompetenz. In: Harsch, Claudia, Krings, Hans P. & Kühn, Bärbel (Hrsg.): Inhalt & Vielfalt: Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions zum Fremdsprachenlehren und -lernen an Hochschulen. Bochum: AKS-Verlag 2017, 95-107.

• Aufgabenformate zum Kompetenzschwerpunkt Hör(seh)verstehen Englisch. In: Klein, Erwin & Meißner, Franz-Joseph (Hrsg.): Hör- und Hörsehverstehen fördern und prüfen. Akten des GMF-Sprachentages Aachen 2014. Giessener Fremdsprachendidaktik: online (GiF:on 5) 2016, 84-117.

• Sprachbewusstheit und Sprachlernkompetenz. In: Bär, Marcus & Franke, Manuela (Hrsg.): Spanisch-Didaktik: Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen 2016, 140-153.

• mit Maria Magdalena Mayr-Hueber: Sprachbewusstheit und Sprachlernkompetenz. In: Bär, Marcus & Franke, Manuela (Hrsg.): Spanisch-Didaktik: Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen 2016, 265-270.

• L'apprentissage de transfert par les jeunes apprenants. In : Buchi, Éva; Chauveau, Jean-Paul & Pierrel, Jean-Marie (éds.) : Actes du XXVIIe Congrès international de linguistique et de philologie romanes (Nancy, 15-20 juillet 2013), 3 volumes. Strasbourg : Société de linguistique romane/ÉliPhi 2016, 1311-1324.

• Préparer les enfants au début du secondaire à l'intercompréhension au-delà de langues apparentées. Recherches et applications 58/2015, 156-164.

• mit Franz-Joseph Meißner: Kompetenzorientierung als Herausforderung für die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern romanischer Sprachen. Quo vadis, Romania? 44/2014-15, 60-75.

• Sprachlernkompetenz zu Beginn der Sekundarstufe ‒ lernerseitige Transferprozesse und lehrerseitige Steuerung. In: Fäcke, Christiane; Rost-Roth, Martina & Thaler, Engelbert (Hrsg.): Sprachenbildung. Sprachen bilden aus. Bildung aus Sprachen. Dokumentation zum 25. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Augsburg, 25. - 28. September 2013. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2014,185-194.

• mit Eva Maria Hirzinger-Unterrainer: Sprachenübergreifendes Lernen im Unterricht und in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern. In: Národní institut pro další vzdělávání (Hrsg.): Cizí jazyky pro život. Sborník příspěvků mezinárodních konferencí k podpoře vícejazyčnosti. Praha: Národní institut pro další vzdělávání 2014, 12-20.

• mit Hélène Martinez: Sektion 2: Lernerautonomie und language awareness. In: Fäcke, Christiane; Martinez, Hélène & Meißner, Franz-Joseph (Hrsg.): Mehrsprachigkeit: Bildung − Kommunikation − Standards. Akten des 3. Bundeskongresses des GMF 2010. Stuttgart: Klett 2012, 239-244.

• Frühe Interkomprehension zu Beginn der Sekundarstufe. In: Baur, Rupprecht S. & Hufeisen, Britta (Hrsg.): "Vieles ist sehr ähnlich." - Individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit als bildungspolitische Aufgabe. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren 2011, 201-223.

• L'intercompréhension au-delà des langues apparentées chez les jeunes apprenants: le cas du néerlandais presenteerde. In : Meißner, Franz-Joseph; Capucho, Filomena; Degache, Christian; Martins, Adriana; Spita, Doina & Tost, Manuel (éds.) : Intercomprehension – Learning, teaching, research – Apprentissage, enseignement, recherche – Lernen, Lehren, Forschung. Tübingen : Narr Verlag 2011, 243-253.

• mit Franz-Joseph Meißner & Anna Schröder-Sura: Wie sehen Schüler Englisch und Mehrsprachigkeit? Erfahrungen, Erwartungen und Lernvorhaben in der MES-Studie. In: Die Neueren Sprachen. Jahrbuch des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen. 2011, 27-40.

• mit Anna Schröder-Sura: Zur Förderung von Schreibkompetenz am Beispiel einer kompetenzorientierten Lernaufgabe. In: Abendroth-Timmer, Dagmar; Bär, Marcus; Roviró, Bàrbara & Vences, Ursula (Hrsg.): Kompetenzen beim Lernen und Lehren des Spanischen: Empirie und Methodik. Frankfurt am Main: Peter Lang (Kolloquium Fremdsprachenunterricht) 2011, 145-160.

• Interkomprehension in der Jahrgangsstufe 7 − erste Erfahrungen mit Zwischen-Sprachen-Lernen. In: Doyé, Peter & Meißner, Franz-Joseph (eds.): Lernerautonomie durch Interkomprehension: Projekte und Perspektiven / L’autonomisation de l’apprenant par l’intercompréhension: projets et perspectives / Promoting Learner Autonomy Through Intercomprehension: Projects and Perspectives. Tübingen : Narr Verlag 2010, 237-249.

• mit Anna Schröder-Sura: Vom Konzept zur Realisierung einer kompetenzorientierten Lernaufgabe am Beispiel Pantallas y juegos. In: Meißner, Franz-Joseph & Tesch, Bernd (Hrsg.): Spanisch kompetenzorientiert unterrichten. Seelze: Klett / Kallmeyer 2010, 152-171.

• Savoir apprendre im frühen Sekundarstufenunterricht - Strategien in den Lehrwerken English G 2000 und À plus! der Klassen 5 und 6. französisch heute 2009, 40/2, 53-59.

• mit Anna Schröder-Sura : Kriterien bei der Konstruktion kompetenzorientierter Lernaufgaben. französisch heute 2009, 40/2, 79-86.

• mit Franz-Joseph Meißner: Förderung von metasprachlicher und metakognitiver Kompetenz durch Interkomprehension. Fremdsprachen Lehren und Lernen 2009, 38, 51-69.

• mit Anna Schröder-Sura & Franz-Joseph Meißner : Fünft- und Neuntklässler zum Französischunterricht in einer quantitativen Studie. französisch heute 2009, 40/1, 8-15.

• Mehrsprachigkeitsdidaktisch basierte Lernförderung zu Beginn der Sekundarstufe. französisch heute 2008, 39/3, 294-309.

• mit Franz-Joseph Meißner : Lernstrategien und Lernerautonomisierung im Kontext von Mehrsprachigkeit und Französischunterricht. französisch heute 2008, 39/3, 208-212.

• mit Miriam Kämmerer: Die Datenbank E-LINGO - Anlage, Nutzung und Evaluation. In: Landesstiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Michael Legutke und Marita Schocker-von Ditfurth (Hrsg.): E-LINGO Didaktik des frühen Fremdsprachenlernens. Erfahrungen und Ergebnisse mit Blended Learning in einem Masterstudiengang. Tübingen : Narr Verlag 2008, 45-48.

• Berufliche Selbst- und Fremdkonzepte im Kontext von Sprachbewusstheit und schulischem Sprachenlernen. In: Vollmer, Helmut Johannes (Hrsg.): Synergieeffekte in der Fremdsprachenforschung. Empirische Zugänge, Probleme, Ergebnisse. Frankfurt/M.: Lang 2007 (Reihe Kolloquium Fremdsprachenunterricht, Bd. 27), 121 - 134.

• Schüler- und Lehrerperspektiven auf kognitive, affektive und interaktionale Aspekte von Sprachbewusstheit und Mehrsprachigkeit. In: Timm, Johannes-Peter (Hrsg.): Fremdsprachenlernen und Fremdsprachenforschung: Kompetenzen, Standards, Lernformen, Evaluation. Festschrift für Helmut Johannes Vollmer. Tübingen : Narr Verlag 2006, 321 – 336.

• Selbst- und Fremdkonzepte im Kontext sprachenübergreifenden Lernens und Lehrens. In: Behr, Ursula (Hrsg.): Mehrsprachigkeit/Sprachlernbewusstheit (II). Jena: Friedrich-Schiller-Universität. (Beiträge des Zentrums für Didaktik - ZfD, Bd. 6) (Expertentagung in Jena am 28./29. März 2006) 2006, 82 - 89.

• Sprachbewusstheitsfördernde und sprachenübergreifende Aufgaben aus Schülersicht. In: Behr, Ursula (Hrsg.): Mehrsprachigkeit und Sprachlernbewusstheit. Jena: Friedrich-Schiller-Universität. (Beiträge des Zentrums für Didaktik - ZfD, Bd. 3). (Ergebnisse eines Expertengesprächs in Jena vom 6./7. November 2003) 2004, 35 – 49.

• mit Helmut Johannes Vollmer: Mehrsprachigkeit durch sprachenübergreifendes Lernen. In: Behr, Ursula (Hrsg.): Mehrsprachigkeit und Sprachlernbewusstheit. Jena: Friedrich-Schiller-Universität. (Beiträge des Zentrums für Didaktik - ZfD, Bd. 3). (Ergebnisse eines Expertengesprächs in Jena vom 6./7. November 2003) 2004, 20 - 27.

• Language Awareness und Mehrsprachigkeit: Das Verhältnis des bilingualen Sachfachunterrichts zur Entwicklung von Mehrsprachigkeit – Stolperstein oder Wegbereiter? In: Breidbach, Stephan; Bach, Gerhard & Wolff, Dieter (Hrsg.): Bilingualer Sachfachunterricht. Didaktik, Lehrer-/Lernerforschung und Bildungspolitik zwi-schen Theorie und Empirie. Frankfurt/M.: Peter Lang 2002, 173-187.


Rezensionen

• Jessner, Ulrike & Kramsch, Claire (eds.) (2015): The multilingual challenge. Cross-disciplinary perspectives. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. Fremdsprachen Lehren und Lernen 2016, 45/2, 130-133.

• Méron-Minuth, Sylvie (2009): Kommunikationsstrategien von Grundschülern im Französischunterricht. Eine Untersuchung zu den ersten vier Lernjahren. Tübingen : Narr Verlag. französisch heute 2011, 42/1, 44-45.

• Keßler, Jörg-Ulrich (2006): Englischerwerb im Anfangsunterricht diagnostizieren. Linguistische Profilanalysen am Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe I. Tübingen : Narr Verlag. französisch heute 2008, 39/1+2, 186-189.

• Bausch, Karl-Richard; Burwitz-Melzer, Eva; Königs, Frank G. & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.) (2008): Fremdsprachenlernen erforschen: sprachspezifisch oder sprachenübergreifend? Arbeitspapiere der 28. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen : Narr Verlag. französisch heute 2008, 39/4, 409-413.

• Candelier, Michel; Camilleri-Grima, Antoinette; Castellotti, Véronique; de Pietro, Jean-François; Lörincz, Ildikó; Meissner, Franz-Joseph; Schröder-Sura, Anna; Noguerol, Artur & Molinié, Muriel (2007): A travers les Langues et les Cultures. Across Languages and Cultures. CARAP : Cadre de Référence pour les Approches Plurielles des Langues et des Cultures. Conseil de l’Europe. französisch heute 2007, 38/4, 387-389.