Frau Anna Schröder-Sura

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Fachdidaktik (Spanisch, Italienisch, Französisch)

Raum 7.013

August-Bebel-Str. 28

anna.schroeder-surauni-rostockde

Tel.: + 49 381 / 498-4032


Sprechzeiten

Sommersemester 2020

  • Dienstag, 17.15–18.15 Uhr

Während meiner Sprechstunde bin ich aktuell telefonisch unter der Nummer + 49 381 / 498-4032 erreichbar. Weitere Sprechzeiten können nach Absprache per Email vereinbart werden.

(Bitte beachten Sie, dass Änderungen der Sprechzeiten unter dem Menüpunkt "Aktuelles" bekanntgegeben werden)

Zuständigkeiten

  • Fachstudienberatung Lehramt Spanisch
  • Anrechnungen von inländischen Studienleistungen für und Einstufungen in den Lehramtsstudiengang Spanisch
  • Formale Vorprüfung für die Anmeldung zur Staatsprüfung im Fach Spanisch
  • BAföG-Bescheinigungen
  • Frühbeginnender Französisch-Unterricht

Interessens- und Forschungsschwerpunkte

o Mehrsprachigkeitsdidaktik

o Lehrerkompetenzen

o Kompetenz- und Aufgabenorientierung

o Aufgabenanalyse und Aufgabenkonstruktion

Publikationen

Sie finden hier meine Publikationen:

• Herausgeberschaft & Monographien

• Koordination von Zeitschriftenheften

• Sammelbandaufsätze & Zeitschriftenartikel

• Rezensionen

Herausgeberschaft & Monographien

(2007/2012): Le CARAP – Un Cadre de Référence pour les Approches Plurielles des Langues et des Cultures. Compétences et ressources. Strasbourg: Conseil de l’Europe. carap.ecml.at (Zusammen mit Michel Candelier, Antoinette Camilleri-Grima, Véronique Castellotti, François de Pietro, Ildikó Lőrincz, Franz-Joseph Meissner, Arturo Noguerol)

(2012): Le CARAP – Une introduction à l’usage. Strasbourg: Conseil de l’Europe. carap.ecml.at (In Zusammenarbeit mit Michel Candelier, Jean-François De Pietro, Raymond Facciol, Ildikó Lőrincz, Xavier Pascual. (In Zusammenarbeit mit Encarni Carrasco und Virgínia Rosselló)

(2008): Mehrsprachigkeit fördern. Vielfalt und Reichtum Europas in der Schule nutzen (MES). Tübingen: Narr Verlag.(Zusammen mit Franz-Joseph Meißner und Christine Beckmann)

(2007): Pour le multilinguisme: Exploiter à l'école la diversité des contextes européens. Résultats d'une étude internationale. Liège: Editions de l'Université de Liège. (Zusammen mit Georges Androulakis, Christine Beckmann, Christiane Blondin, Annick Fagnant, Christelle Goffin, Joanna Górecka, Romain Martin, Cathérine Mattar, Franz-Joseph Meißner, Edyta Mosorka, Agnieszka Nowicka, Véronique Pelt, Monique Reichert, Hanna Skrivánek, Weroniky Wilczyńska, Bernadeta Wojchiechowska)

Koordination von Zeitschriftenheften

(2009): Französischunterricht aus Lernersicht. französisch heute 1. (Zusammen mit Franz-Joseph Meißner)

Sammelbandaufsätze & Zeitschriftenartikel

2018

Der Referenzrahmen für plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen (REPA) - Konzeption, Entwicklungen, Perspektiven. In: Reimann, Daniel & Melo-Pfeifer, Sílvia .Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen in Deutschland: State of the Art und Perspektive, Tübingen: Gunter Narr Verlag. (in Vorbereitung)

mit Melo-Pfeifer, Silvia: Les tâches de médiation dans les manuels de Français Langue Étrangère en Allemagne. In: Recherches en didactique des langues et des cultures, Les Cahiers de l’ACEDLE. (in Vorbereitung)

mit Morkötter, Steffi: Interkomprehensives Arbeiten und kooperative Kompetenz. In: Nied Curcio, Martina & Cortés Velásquez, Diego (eds.): Strategien im Kontext des mehrsprachigen und lebenslangen Lernens. Berlin: Frank & Timme, 39-63.  

mit Morkötter, Steffi: Mehrsprachigkeit im Curriculum und in Unterrichtsmaterialien in der Schweiz – Überlegungen zur Übertragbarkeit auf den deutschen Kontext. In: Kramer, Johannes; Thiele, Sylvia & Willems, Aline (Hrsg.): Schulische Mehrsprachigkeit in traditionell polyglotten Gesellschaften. (in Vorbereitung)

2017

mit Melo-Pfeifer, Silvia: L’intégration des approches plurielles dans les manuels de langues étrangères en Allemagne : tendances et défis. In : Beacco, Jean-Claude. & Tremblay, Christian (dir.), Plurilinguisme et éducation, Volume 2. Paris : L'Observatoire Européen du Plurilinguisme, 89-104

"Das mehrsprachige ABC: Laute in verschiedenen Sprachen". In: Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum (Hrsg.). Sprachliche Bildung in der Schuleingangsphase: Bildungssprache Deutsch, Minderheitensprachen, Erstsprachen, Fremdsprachen fest im Griff.Spielerische Praxisaktivitäten zum sofortigen Einsatz im Kindergarten und in der Volksschule. Kiesel neu Heft 3. Graz: ÖSZ,29-34.

mit Morkötter, Steffi: Lernerfahrungen über Sprachfamilien hinaus - Ein Beitrag zur Förderung von Lehr- und Lernkompetenz. In: Harsch, Claudia,Krings, Hans P. & Kühn, Bärbel (Hrsg.): Inhalt & Vielfalt: Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen. Erträge des 5. Bremer Symposions zum Fremdsprachenlehren und -lernen an Hochschulen. Bochum: AKS-Verlag, 95-107.

2016

mit Candelier, Michel: Mehrsprachigkeitsdidaktik et Didactique du plurilinguisme : Structure du champ et terminologie - Quelques repères. Synergie – Pays germanophones, n° 9, 33-46 gerflint.fr/Base/Paysgermanophones9/candelier_schroder.pdf

2015

„Fortbildungen zum Referenzrahmen für plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen (REPA) in Europa. Ausgewählte Ergebnisse einer Fragebogenstudie“ Babylonia, n° 2, 66-69.

„Referenzrahmen für plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen“ - Interkulturelle Kompetenzen im Unterricht. Goethe-Institut e. V., Magazin Sprache. (https://www.goethe.de/de/spr/mag/20476419.html)

“A Framework of Reference for Pluralistic Approaches to Languages and Cultures” - Intercultural competences in teaching and learning. Goethe-Institut e. V., Magazin Sprache. (https://www.goethe.de/en/spr/mag/20476419.html)

mit Candelier, Michel : « Les approches plurielles et le CARAP: origines, évolutions, perspectives ». Babylonia, n° 2, 12-19.

2014

mit Lőrincz, Ildikó: Diffuser les Approches Plurielles et le CARAP en Europe: Objectifs et premiers résultats. Andrade, Ana Isabel, Araújo e Sá, Maria Helena, Faneca, Rosa Maria, Martins, Filomena, Pinho, Ana Sofia & Simões, Ana Raquel (orgs.): A diversidade linguística nos discursos e nas práticas de educação r formação. Aveiro: UA Editora, 39-52.

mit Lőrincz, Ildikó: De l’éveil aux langues aux approches plurielles : la constitution d’un réseau de didactique du plurilinguisme autour de Michel Candelier. Troncy, Christel (Dir.) Avec le concours de De Pietro, Jean-François, Goletto, Livia, Kervran, Martine : Didactique du plurilinguisme. Approches plurielles des langues et des cultures. Autour de Michel Candelier. Rennes : PUR, 47-53.

mit Meißner, Franz-Joseph: Didactique de l’intercompréhension = Interkomprehensionsdidaktik? Observations lexicologiques et politiques à propos d’une néologie de l’Union européenne. Troncy, Christel (Dir.) Avec le concours de De Pietro, Jean-François, Goletto, Livia, Kervran, Martine : Didactique du plurilinguisme. Approches plurielles des langues et des cultures. Autour de Michel Candelier. Rennes : PUR, 413-422.

2013

mit Daryai-Hansen, Petra: FREPA – A Set of Instruments for the Development of Plurilingual and Inter - /Transcultural Competences. Cultus. The Journal of Intercultural Mediation and Communication. Training for Transcultural Word. 2012/5, 20-37.

2012

Euroguayana – Sprachen in Europa und der Welt – Ein Umsetzungsvorschlag zur Arbeit mit dem Referenzrahmen für Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen (REPA-CARAP). Ein Blick über den Tellerrand. Aktivitäten zu Projektergebnissen des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarates als Appetithäppchen für die Praxis. Graz: ÖSZ, 23-32.

mit Candelier, Michel: Wspieranie rozwoju kompetencji różnojęzycznych i międzykulturowych w klasie szkolnej. Języki Obce w Szkole 4/2012, 4-11. www.jows.pl/node/322

mit Candelier, Michel und Daryai-Hansen, Petra: “The Framework of Reference for Pluralistic Approaches to Languages and Cultures – A Complement to the CEFR to Develop Plurilingual and Intercultural Competences”. Lamb, T. (Ed.): Innovation in Language Learning and Teaching. Special Issue: The European Centre for Modern Languages: empowering language professionals, Vol. 6, No.3. Routledge. Taylor & Francis, 243-257.

2011

Les obstacles à l'apprentissage dans un cours d'espagnol basé sur la didactique de l'intercompréhension. Premières expériences d'un projet longitudinal. In : Capucho, Filomena; Degache, Christian ; Meißner, Franz-Joseph & Tost, Manuel (éds.) : Intercomprehension: Learning, teaching, research. Apprentissage, enseignement, recherche. Lernen, Lehren, Forschung. Actes du Colloque Redinter à l’Université d’Augsbourg, 16-18 septembre 2010.

mit Martinez, Hélène: Der Referenzrahmen für Plurale Ansätze zu Sprachen und Kulturen: Ein Instrument zur Förderung mehrsprachiger Aneignungskompetenz. In: Die Neueren Sprachen. Sprachdidaktische Synergien - der Mehrwert der Mehrsprachigkeit. Jahrbuch des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen (2/2011), 66-81.

mit Morkötter, Steffi: Zur Förderung von Schreibkompetenz am Beispiel einer kompetenzorientierten Lernaufgabe. In: Abendroth-Timmer, Dagmar, Bär, Marcus, Roviró, Bàrbara & Vences, Ursula (Hrsg.): Kompetenzen beim Lernen und Lehren des Spanischen: Empirie und Methodik. Frankfurt am Main: Lang (Kolloquium Fremdsprachenunterricht), 145-160.

mit Morkötter, Steffi und Meißner, Franz-Joseph: Wie sehen Schüler Englisch und Mehrsprachigkeit? Erfahrungen, Erwartungen und Lernvorhaben in der MES-Studie. In: Die Neueren Sprachen. Jahrbuch des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen.

2010

mit Morkötter, Steffi und Bär, Marcus: Die Entwicklung von Lernaufgaben zur Kompetenzförderung im Spanischunterricht. Hispanorama 88/2, 17-23.

mit Morkötter, Steffi: Vom Konzept zur Realisierung einer kompetenzorientierten Lernaufgabe am Beispiel Pantallas y juegos. In: Meißner, Franz-Joseph & Tesch, Bernd (Hrsg.): Spanisch kompetenzorientiert unterrichten. Stuttgart: Klett / Kallmeyer, 152- 171.

2009

mit Meißner, Franz-Joseph & Morkötter, Steffi: Fünft- und Neuntklässler zum Französischunterricht in einer quantitativen Studie (MES). französisch heute 1/2009, 8-15.

mit Meißner, Franz-Joseph: Studierende erinnern sich an ihren schulischen Französischunterricht. Eine quantitative Untersuchung. französisch heute 1/2009, 24-36.

mit Morkötter, Steffi: Kriterien für die Konstruktion kompetenzorientierter Lernaufgaben. französisch heute 2/2009, 79-86.

Rezensionen

Doyé, Peter & Meißner, Franz-Joseph (Éds.) (2010): Lernerautonomie durch Interkomprehension. Projekte und Perspektiven. Promoting Learner Autonomy Through Intercomprehension. Projects and Perspectives. L’autonomisation de l’apprenant par l’interconmpréhension. Projets et perspectives. Tübingen : Narr. Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik. In: Synergie Europe, N° 5.

Mitarbeit in Projekten

• 2016-2019: Vers un Cadre européen commun de référence pour les enseignants de langues / Towards a Common European Framework of Reference for language teachers: ecml.at/teachercompetences

• seit 2014: Compétences plurilingues et interculturelles : descripteurs et matériaux didactiques (CARAP) (Activité de formation et de conseil du CELV/ECML Training and Consultancy activity: www.ecml.at/TrainingConsultancy/Plurilingualeducation/tabid/1694/language/en-GB/Default.aspx

• 2012-2013: Le CARAP: Réseaux nationaux (Compétences plurilingues et interculturelles : descripteurs et matériaux didactiques): http://carap.ecml.at/FREPAfornationalcontactpoints/tabid/2855/language/fr-FR/Default.aspx

• 2008-2011: Le CARAP: Un Cadre de Référence pour les Approches Plurielles des langues et des cultures: carap.ecml.at/Projectdescription/tabid/406/language/fr-FR/Default.aspx

• 2005-2007: A travers les Langues et les Cultures: http://www.ecml.at/mtp2/ALC/

• 2005-2007: Pour le multilinguisme : éxploiter à l'école la diversité des contextes européens : www1.uni-giessen.de/rom-didaktik/Multilingualism/html/facette1/partenaires.htm (Socrates-Projekt)

Vorträge

(im Aufbau)

Mitgliedschaften

• Vorsitzende der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer (kommissarisch) des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern

Link zur Homepage: fapf.de/vdf/

Link zur Homepage des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern: fapf.de/vdf/landesverbaende/mecklenburg-vorpommern/

Informationen für Studierende

o Neuerscheinungen

o Interessante Links